Call of Duty Modern Warfare 2019 Call of Duty: Black Ops Cold War Warzone

Call of Duty Black Ops: Cold War, Modern Warfare & Warzone teilen sich bald ein Rangsystem & neues Prestige-System

Noch in diesem Jahr werden sich erstmals in der Geschichte von Call of Duty gleich drei starke Serientitel ein Rangsystem teilen. Gemeint sind damit Warzone, Modern Warfare und das bald erscheinende Call of Duty: Black Ops Cold War. Wer also in einem der Spiele Fortschritte macht, kommt parallel dazu auch in den beiden anderen spielen voran.

Alle Infos zum neuen Rangsystem

Um das neue Rangsystem auf die Zukunft von Call of Duty vorzubereiten, werden die Ränge eines jeden Warzone und Modern Warfare Spielers zunächst auf Null zurückgesetzt. Der Rang-Reset soll zum Start der ersten Cold-War-Season am 10. Dezember 2020 vorgenommen werden. Euer bisher erspielter Content bleibt natürlich erhalten. Ebenso werden sämtliche kosmetische Gegenstände, Waffen-Aufsätze, Perks und Ausrüstungen, die ihr euch bereits freigespielt habt, weiterhin verfügbar sein.

Geteilter Fortschritt in allen drei Spielen

Nachdem die Ränge von Modern Warfare und Warzone zurückgesetzt wurden und Season 1 von Black Ops: Cold War startet, wird euer erspielter Fortschritt für alle drei Spiele synchronisiert. Verdient ihr zum Beispiel im Battle Royale neue Ränge oder Battle-Pass-Stufen, profitiert ihr auch in den anderen beiden Titeln davon. Selbst wer einfach weiterhin Modern Warfare aus dem Jahr 2019 spielt und Cold War gar nicht besitzt, schaltet bereits Waffen aus dem Spiel frei. Die Waffen sind zwar nicht in Modern Warfare benutzbar, aber in Warzone.

Military Ranks & Prestige

Die bisherigen Enlisted Ranks, die sich von Rang 1 bis 55 erstrecken, heißen ab dem 10. Dezember 2020 in allen drei Spielen Military Ranks, erfüllen aber denselben Zweck wie immer. Im Endeffekt sorgen diese mit der Namensänderung nur dafür, dass es einen einheitlichen Namen zwischen den drei Spielen für die ersten Ränge gibt.

Die saisonalen Ränge, die ihr aus Modern Warfare als Officer Ranks kennt, werden dagegen ab Dezember Season-Levels heißen. Treyarch will außerdem eine neue Form des Prestige-Systems einbauen. Die Prestige Ränge werden dann auch in Modern Warfare und Warzone erspielbar sein. Allerdings werden die Challenges vor allem auf Cold War ausgelegt sein. In Cold War werdet ihr daher sehr wahrscheinlich eure Season-Ränge am schnellsten erreichen.

Battle Pass mit Einschränkungen für Modern Warfare Spieler

Kämpft ihr euch in Cold War, Warzone oder Modern Warfare aus dem Jahr 2019 im neuen Battle Pass voran, macht ihr auch im Pass der anderen Spielen Fortschritte. Zukünftiger Content, wie zum Beispiel Waffen oder Operator, die ihr im Rahmen des Battle Pass freischaltet, wird es aber nur für Cold War und Warzone geben. Spieler des Modern Warfare Multiplayers müssen auf die Inhalte verzichten.

Herausforderungen und Belohnungen

Ab dem 10. Dezember und dem Start des neuen titelübergreifenden Rangsystems sorgen die besonderen Herausforderungen und Belohnungen für spielerischen Anreiz, Das neue Prestige-System ersetzt dabei das bisherige saisonale Modell aus Modern Warfare. Die folgenden Informationen gilt es zu beachten:

  • Es gibt mehr als 25 Prestige-Level über alle Seasons hinweg (einschließlich der Zeit zwischen dem Launch und der ersten Saison).
  • Sechs Prestige-Master-Titel locken, indem man in jeder Saison Stufe 200 erreicht.
  • Ihr levelt darüber hinaus pro Season insgesamt 1000 Level auf. Das sollte auch Vielspieler eine Weile beschäftigt halten.
  • Meilenstein-Belohnungen warten auf jeder fünfzigsten Saison-Stufe.

Call of Duty: Black Ops Cold War jetzt vorbestellen: Call of Duty: Black Ops Cold War kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC im BattleNet und zum besonders günstigen Preis bei KinguinMMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

Werbung