Call of Duty: Black Ops Cold War

Call of Duty: Cold War – Season 1: Alles zu den neuen Inhalten – Maps, Release, Waffen, Zombies und mehr

Die Season 1 zu Call of Duty Black Ops: Cold War wurde nun offiziell vorgestellt. Wie bereits beim Vorgänger Modern Warfare erhalten Spieler im Rahmen der Seasons kostenlosen Nachschub an Maps, Waffen und Spielmodi sowie jeweils einen Battle Pass.

Drei neue Operatoren
  • Stitch (Warschau Pakt): Wird automatisch beim Erwerben des Season One Battle Pass freigeschaltet
  • Bulldozer (NATO): Als Teil eines Store-Bundles erhältlich
  • Zeyna (NATO): Als Teil eines Store-Bundles erhältlich
Fünf neue Waffen
  • MAC 10 (Maschinenpistole): Wird mit Tier 15 des Battle Pass von Season 1 freigeschaltet
  • Groza (Sturmgewehr): Wird mit Tier 31 des Battle Pass von Season 1 freigeschaltet
  • Streetsweeper (Schrotflinte): Per Challenge oder über eine Blaupause im Ingame-Shop erhältlich
  • Sledgehammer (Nahkampfwaffe): Per Challenge oder über eine Blaupause im Ingame-Shop erhältlich
  • Wakizashi (Nahkampfwaffe): Per Challenge oder über eine Blaupause im Ingame-Shop erhältlich
Vier neue Multiplayer-Modi

Gunfight (2v2)

Gunfight kommt mit eigenen Maps: Gunfight war in CoD Modern Warfare erstmals eingeführt worden und gewann schnell an Beliebtheit. Auf Nachfrage teilten uns die Entwickler von Treyarch mit, dass Gunfight eigene 2-vs-2-Maps bekommt, die speziell für diesen Modus entwickelt werden. Der Spielmodus wird in der Launch-Woche zur Verfügung stehen.

Prop Hunt (6v6)

Versteckspiel mit Alltagsgegenständen: In diesem etwas ungewöhnlicherem Spielmodus wird das eine Team in Alltagsgegenstände – in diesem Fall sogenannte »Props« – verwandelt und muss sich vor dem anderen Team verstecken. Bleibt am Ende der Runde auch nur ein Prop übrig, hat das Jäger-Team verloren. Pro Match gibt es mehrere Runden, in den Props und Jäger Rollen tauschen.

Beim Versteckspiel haben die Props übrigens die Möglichkeit, sich mit einem Betäubungsangriff in letzter Sekunde aus der Affäre zu ziehen. Ebenfalls steht ihnen die Fähigkeit zur Verfügung, mehrere Klone von sich selbst zu erzeugen, um so für mehr Verwirrung zu sorgen. Zu übermächtig fallen die Skills der Props aber dann auch nicht aus: Alle 20 Sekunden geben sie ein Pfeifen von sich, was die Jäger natürlich nutzen können, um ihre Beute ausfindig zu machen. Der Spielmodus wird in der Launch-Woche zur Verfügung stehen.

Dropkick (6v6)

Capture the Flag nur ein bisschen anders: In Dropkick jagen zwei Teams einem Aktenkoffer hinterher. Derjenige, der die Ware aufnimmt, wird mit einer starken Pistole ausgerüstet und sollte idealerweise von seinen Verbündeten geschützt. Denn das gegnerische Team muss jetzt alles daran setzen, den Aktenkoffer in ihren Besitz zu bringen.

Denn je länger ein Spieler die Ware in den Händen hält, desto mehr Punkte bekommt sein Team gutgeschrieben. Außerdem wird für die Kofferbesitzer irgendwann ein nuklearer Schlag freigeschalten, der das Match auf ziemlich explosive Weise beendet. Es gibt allerdings noch eine wichtige Einschränkung: Solange das eigene Team im Besitz des Aktenkoffers ist, können die eigenen Verbündeten nicht respawnen. Der Spielmodus wird im Laufe der ersten Season verfügbar sein.

Combined Arms: Hardpoint (12v12) – Wann? Irgendwann während Season 1

Klassischer King of the Hill: Den Spielmodus Hardpoint kennen Spieler von Cold War bereits. Hier kämpfen zwei Teams um die Vorherrschaft über einen bestimmten Knotenpunkt, der im Verlauf des Matches immer wieder seine Position wechselt. Der Spielmodus wird in der Launch-Woche zur Verfügung stehen.

Acht neue Multiplayer-Maps

  • The Pines (6v6)
  • Raid (6v6)
  • Nuketown ’84 Holiday (6v6)
  • Game Show (2v2)
  • ICBM (2v2)
  • KGB (2v2)
  • U-Bahn (2v2)
  • Sanatoriaum (Fireteam)
Neuer Scorestreak

H.A.R.P. – Das Tarnflugzeug enthüllt die Position eurer Gegner und außerdem, in welche Richtung sie sich gerade wenden und bewegen.

Neues Fahrzeug

Tactical Raft – Ein weniges Wasserfahrzeug, das unter anderem im See der Fireteam-Map Sanatorium zum Einsatz kommt

Zwei neue Zombie-Modi

Jingle Hells

Jingle Hells wird nur für begrenzte Zeit im Zombie-Modus von Black Ops: Cold War zur Verfügung stehen. Dabei wird die bisher einzige Map “Die Maschine«” in ein “Winter-Wunderland” verwandelt. Neben der Weihnachtsdeko gibt es aber auch spielerische Unterschiede – wie zum Beispiel Schneebälle, mit denen sich Gegner einfrieren lassen. Euren Widersachern könnt ihr außerdem Geschenke abluchsen und im Inneren von Schneemännern warten »weitere Überraschungen« auf euch.

Cranked

In Cranked müsst ihr unter Zeitdruck möglichst viele Zombies erledigen. Solltet ihr zulange keine Untoten zurück ins Grab befördern, zerlegt es euren Operator in tausend Stücke.

Neue Season Challenges

Zu Season 1 von Black Ops: Cold War wird es zwei Sammlungen mit jeweils 20 verschiedenen Calling Cards geben: Jeweils 20 beziehen sich auf den klassischen Multiplayer und auf den Zombie-Modus. Eine neue Calling Card wird alle zehn Level des Season Pass verfügbar. Wer Level 200 erreicht hat, schaltet also jede Challenge von Season 1 frei und kann sich dann weitere Fortschritte für die kommenden Seasons erspielen.

Neue Prestige-Level

Zum Start von Season 1 wird euer Season Level auf Null zurückgesetzt. Gleichzeitig bleibt euch natürlich der Inhalt, den ihr bisher über den Militärrang freigeschaltet habt sowie euer bisheriges Prestige-Level erhalten. Mit Season 1 gibt es nun vier zusätzliche Prestige-Ränge, die ihr euch über 200 Ränge hinweg erspielen könnt:

  • Level 50: Neuer Prestige-Rang, Emblem, Prestige-Key, Waffen-Blaupause und Battle Pass Tier Skip
  • Level 100: Neuer Prestige-Rang, Emblem, Prestige-Key und Battle Pass Tier Skip
  • Level 150: Neuer Prestige-Rang, Emblem, Prestige-Key und Battle Pass Tier Skip
  • Level 200: Neuer Prestige-Rang, Emblem, Prestige-Key, Battle Pass Tier Skip, Master Prestige Calling Card und Freischaltung aller Season-Herausforderungen
  • Level 250 bis 1.000: Alle 50 Level ein neuer Prestige-Key

Mit Level 200 erhaltet ihr den Titel “Prestige Master” für Season 1. Danach könnt ihr euch bereits Fortschritte für die nächste Season erspielen oder euch an den Prestige-Rang wagen, den ihr zuvor nicht erreicht hattet. Bedenkt dabei, dass euer Prestige-Fortschritt ebenfalls mit Warzone und Modern Warfare synchronisiert wird.

Call of Duty: Black Ops Cold War jetzt vorbestellen: Call of Duty: Black Ops Cold War kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC im BattleNet und zum besonders günstigen Preis bei KinguinMMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

Werbung