Call of Duty Modern Warfare 2019 Warzone

Call of Duty Modern Warfare: Alles zu den neuen Inhalten von Season 3

Call of Duty: Modern Warfare und der Battle-Royale-Modus Warzone starten heute in die dritte Season. Euch erwaten haufenweise neue Inhalte und im neuen Battle Pass stecken über 150 neue Items. Außerdem gibt es neue Maps und Operatoren, Waffen und mehr. Wir fassen für euch alle Informationen nachfolgend zusammen.

Release: Wann genau startet Season 3?

Startzeit: Wann geht es los? Season 3 startet am 8. April 2020 um 19:00 Uhr deutscher Zeit. Season 2 endet am 07. April um 19:00 Uhr.

Downtime & Offseason

Zwischen dem Ende von Season 2 und dem Start von Season 3 gibt es eine kleine Offseason. In der wird das neue Update veröffentlicht und kann von euch heruntergeladen werden. Die Download-Größe ist aktuell noch nicht bekannt. Da der Patch für Season 2 stolze 68 GB groß war und viele Inhalte bereits im Spiel stecken, könnte das kommende Update etwas kleiner ausfallen.

Update und Downloadgröße

Das Update für den Start der dritten Season in Call of Duty Modern Warfare steht bereit zum Download bereit. Nachfolgend findet ihr Informationen zur Downloadgröße auf euer Plattform.

  • PS4: 11.7 GB
  • Xbox: 13.6 GB
  • PC: 16 GB
Battle Pass: Kosten und Inhalte?

Auch in Season 3 wird es wieder einen neuen Battle Pass geben. Über den Battlepass erhaltet ihr auf 100 Stufen verteilt diverse Boni und kosmetische Anpassungen. Dazu gehören unter anderem Skins, XP-Boosts und Waffen-Blaupausen. Um alle Belohnungen frei spielen zu können, müsst ihr den Battle Pass im Spiel selbst zum Preis von 1.000 CoD-Punkten kaufen. Es gibt auch wieder einen kostenlosen Zweig mit entsprechend deutlich weniger Items.

Welche neuen Waffen wird es geben?
  • Pistole Renetti (Tier 15): Eine halbautomatische Selbstladepistole im Kaliber 9mm, die vor allem auf kurze Distanzen geeignet ist und sich um einen Stoßfeuermodus erweitern lässt.
  • Sniper-Gewehr SKS (Tier 31): Ein halbautomatisches Gewehr im Kaliber 7,62mm mit hoher Feuerrate und Durcschlagskraft, das die Rolle als DMR (Sniper für mittlere Distanz) erfüllen soll.
  • Unbekannte Waffe: Im Laufe von Season 3 soll noch eine weitere, bisher unbekannte hinzugefügt werden.
Welche neuen Operatoren gibt es?
  • Alex: Alex aus der Singleplayer-Kampagne ist zurück. Ihr schaltet ihn direkt mit Kauf des Battle Pass frei.
  • Ronin: Im Laufe der Season wird es mit Ronin einen weiteren Operator geben. Der ist ein Saboteur und bekannt für seine unkonventionelle Kriegsführung.
  • Iskra: Der zweite Neuzugang, der ebenso erst etwas später kommen wird, hört auf den Namen Iskra. Diese Kämpferin gehört der Chimera-Division an
Maps: Welche neuen Karten kommen mit Season 3?
  • Talsik Backlot: Eine Stadt inmitten der Wüste von Urzikstan. Das einschneidenste Merkmal ist eine große Baustelle im Zentrum der Map. Hier wechseln sich Nahkämpfe auf engstem Raum mit Scharfschützenduellen über große Entfernungen ab. Es handelt sich dabei um ein Remaster der Karte aus Call of Duty 4: Modern Warfare.
  • Hovec Sawmill: Ein Farmdorf, mit drei unterschiedlichen Hauptwegen. Ihr kämpft nicht nur in den brennenden Überresten eines Hauses, sondern auch in Geschäften wie einer Fleischerei und einer Taverne. Hier gibt es einen ausgeglichenen Mix aus Gefechten auf naher, mittlerer und weiter Distanz gibt.
  • Aniyah Incursion: Eine verkleinerte Version der bekannten Map für den Ground-War-Modus. Die konzentriert sich vor allem rund um den zentral gelegenen Palast. Hier solltet ihr euch auf flankierende Feinde einstellen.
  • Hardhat: Im Verlauf der Season wird es mit Hardhat noch eine weitere Multiplayer-Map geben.
  • Aisle 9: Mit Aisle 9 ist zudem eine neue Gunfight-Karte ist geplant.
Was ändert sich in Warzone mit Season 3?
  • Quads für Warzone: Im Battle-Royale-Modus und auch Plunder dürft ihr in Zukunft zu viert in die Schlacht ziehen. So könnt ihr gerade in letzterem Modus viel schneller Geld sammeln, müsst euch dafür aber mit einer größeren Übermacht anlegen, sollten einige Mitglieder eures Squads bereits vorzeitig abtreten.
  • Beute-Update: Es wird häufiger Modi und Spiellisten geben, die den Loot-Pool ändern. In »Scopes and Scatter Guns« findet ihr beispielsweise nur Scharfschützengewehre und Schrotflinten. Auch allgemein will der Entwickler die Beute stets abändern, damit ihr eure Strategien immer wieder anpassen müsst.
  • Waffen und Blueprints: Zudem erklärt das Team, dass ihr die Versorgungskisten stets im Auge behalten sollt, um etwaige neue Waffen und Blaupausen zu finden.

Call of Duty: Modern Warfare jetzt kaufen: Call of Duty: Modern Warfare kann für PC, Playstation 4 und die Xbox One unter anderem bei Amazon.de oder für den PC im BattleNet und zum besonders günstigen Preis bei Kinguin MMOGA zum günstigsten Preis gekauft werden.

 

 

Werbung